Forschungsdatenmanagement Dezember 2016

Forschungsdatenmanagement - Chancen und Herausforderungen aus Sicht der Hochschulleitungen

Ein Workshop für die Mitglieder der Rektorate und Präsidien der HRK-Mitgliedshochschulen am 16.12.2016 in Bonn

Das Thema Forschungsdatenmanagement steht in der Wissenschaftspolitik derzeit ganz oben auf der Agenda. Der Aufbau abgestimmter Infrastrukturen für das Forschungsdatenmanagement und ein koordiniertes Handeln der Akteure über hochschul-, länder- und Nationengrenzen hinweg sind dringend notwendig.

Die Bedeutung des Themas wird deutlich durch die von der Kommission für Informationsinfrastrukturen (KII), dem Wissenschaftsrat, der League of European Research Universities (LERU), des Rates für Informationsinfrastrukturen (RFI) und der HRK vorgelegten Konzepte zur Zukunft des Forschungsdatenmanagements. Die HRK hat bislang zwei Empfehlungen "Management von Forschungsdaten - eine zentrale strategische Herausforderung für Hochschulleitungen" (2014) und „Wie Hochschulleitungen die Entwicklung des Forschungsdatenmanagements steuern können. Orientierungspfade, Handlungsoptionen, Szenarien" (2015) zu diesem Thema herausgegeben.

Im Rahmen des Workshops diskutierten die Mitglieder der Hochschulleitungen zusammen mit Vertreterinnen und Vertretern der Wissenschaft und der Wissenschaftspolitik über Möglichkeiten und Chancen der institutionellen Implementierung des Forschungsdatenmanagements.

Gemeinsame Erklärung der teilnehmenden Hochschulleitungen

Pressemitteilung zur Tagung