Internationalisierung auf dem Prüfstand: Aktuelle Herausforderungen, neue Perspektiven

Jahreskonferenz, Berlin, 5. - 6. Dezember 2018

Am 5. und 6. Dezember 2018 findet die HRK-EXPERTISE-Jahreskonferenz Internationalisierung auf dem Prüfstand: Aktuelle Herausforderungen, neue Perspektiven im Umweltforum Berlin statt.

Der erste Konferenztag widmet sich den künftigen Handlungsperspektiven für die Internationalisierung der deutschen Hochschulen. Professor Dr. Peter-André Alt, Präsident der Hochschulrektorenkonferenz, wird mit nationalen und internationalen Expertinnen und Experten zu aktuellen politischen Rahmenbedingungen und sich daraus ergebenden Entwicklungschancen in Dialog treten. Den Abschluss des Tages bildet die feierliche Verleihung der Zertifikate an die Hochschulen, die in den Jahren 2017 und 2018 den Prozess des Audit bzw. Re-Audit „Internationalisierung der Hochschulen“ durchlaufen haben.

Der zweite Konferenztag bietet die Möglichkeit, in themenbezogenen Workshops aktuelle Fragestellungen der Internationalisierung zu bearbeiten und gemeinsam Lösungsansätze zu entwickeln.

In verschiedenen Hotels in der Nähe des Veranstaltungsortes sind Zimmerkontingente für Teilnehmer_innen der HRK-EXPERTISE-Jahreskonferenz reserviert. Bitte beachten Sie die teils kurzen Fristen, innerhalb derer die Kontingente abgerufen werden können.

Konferenzprogramm

Stand: Oktober 2018

Mittwoch, 5. Dezember 2018

Moderation: Dr. Jan-Martin Wiarda

14:30-15:00 UhrBegrüßung und Einführung
Prof. Dr. Peter-André Alt,
Präsident der Hochschulrektorenkonferenz
15:00-15:30 UhrImpuls
Peter Greisler,
Leiter Unterabteilung Hochschulen,
Bundesministerium für Bildung und Forschung
15:30-16:00 UhrKaffeepause
16:00-17:30 UhrPanel: Internationalisierung auf dem Prüfstand –
Wo stehen die deutschen Hochschulen?

Prof. Dr. Peter-André Alt,
Präsident der Hochschulrektorenkonferenz

Prof. Dr. Anke Gerber,
Programmdirektorin Masterstudiengang Politics, Economics and Philosophy, Universität Hamburg

Peter Greisler,
Leiter Unterabteilung Hochschulen, Bundesministerium für Bildung und Forschung

Steffen Krach,
Staatssekretär für Wissenschaft und Forschung, Senatskanzlei Berlin

Prof. Dr. Peter Maassen,
Hochschulforscher, Fakultät für Bildungswissenschaften, Universität Oslo
17:30-18:00 UhrAperitif
18:00-18:45 UhrZertifikatsverleihung an die auditierten und re-auditierten
Hochschulen 2017 und 2018
18:45-21:00 UhrAbendempfang

Donnerstag, 6. Dezember 2018

09:00-10:30 Uhr     Session 1: Parallele Workshops

1.1 Ownership der Internationalisierung: Partizipation durch strukturelle Einbettung - Das Fallbeispiel der FAU Erlangen-Nürnberg
Prof. Dr. Günter Leugering, Vizepräsident Research, Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg
mehr

2.1 Prozesssteuerung der Internationalisierung - Die Entwicklung der Internationalisierungsstrategie am KIT
Prof. Dr. Thomas Hirth,
Vizepräsident für Innovation und Internationales, Karlsruher Institut für Technologie
mehr

3.1 Internationalisierung und Digitalisierung - Schnittstellen des global vernetzten Lehrens und Lernens
Alexander Henning Knoth, Referent für Digitalisierung der Lehre und Internationales, Präsidialamt, Universität Potsdam
mehr

4.1 Internationalisierung und Capacity Building - Strategisches Engagement oder Entwicklungszusammenarbeit?
Julia Volz, Leiterin Akademisches Auslandsamt, Justus-Liebig-Universität Gießen
mehr

5.1 Internationalisierung der Curricula - Das Fallbeispiel der FU Berlin
Prof. Dr. Verena Blechinger-Talcott, Vizepräsidentin, Freie Universität Berlin
mehr

6.1 Hochschulangebote für Geflüchtete und internationale Studierende - Erfahrungen an der Universität zu Köln
Britta Schlüter de Castro, Leiterin Studienstart International, Universität zu Köln
mehr

7.1 Outgoing-Mobilität von Wissenschaftler_innen - Mobil von der Promotion bis zur Professur
Courtney Peltzer-Hönicke, Leiterin Abteilung Internationales, Universität Hamburg
mehr

10:30-11:00 UhrKaffeepause
11:00-12:30 UhrSession 2: Parallele Workshops

1.2 Ownership der Internationalisierung: Partizipation durch strukturelle Einbettung - Das Fallbeispiel der HS Bremen
Dr. Heike Tauerschmidt, Leiterin International Office, Hochschule Bremen
mehr

2.2 Prozesssteuerung der Internationalisierung - Vom Hochschulentwicklungsplan zur Summer School
Prof. Dr. Ute von Lojewski, Präsidentin, Fachhochschule Münster
mehr

3.2 Internationalisierung und Digitalisierung - Digitalisierungsansätze in der Lehre
Dr. Andreas Fleischmann, Leiter ProLehre | Medien und Didaktik, Technische Universität München
Ellen Taraba, stellvertretende Leiterin ProLehre | Medien und Didaktik, Technische Universität München
mehr

4.2 Internationalisierung und Capacity Building - Globale Verantwortung vs. Exzellenz?
Dr. Marcus Hoppe, stellvertretender Leiter Hochschulbüro für Internationales, Leibniz Universität Hannover
mehr

5.2 Internationalisierung der Curricula - Herausforderungen und Best Practices in den Technikwissenschaften
Prof. Dr. Carsten Wolff, Professor für Technische Informatik, Fachhochschule Dortmund
mehr

6.2 Hochschulangebote für Geflüchtete und internationale Studierende - Von der strategischen Relevanz einer Integrationsmaßnahme
Prof. Dr. Eva-Maria Feichtner, Konrektorin für Internationalität und Diversität, Universität Bremen
mehr

7.2 Outgoing-Mobilität von Wissenschaftler_innen - (G)E(h)rasmus!
Eine Hochschulstrategie zur Mobilität von Wissenschaftler_innen

Prof. Dr. Jörg-U. Keßler, Prorektor für Forschung und Internationales, Pädagogische Hochschule Ludwigsburg
Minke Jakobi, kommissarische Leiterin Akademisches Auslandsamt, Pädagogische Hochschule Ludwigsburg
mehr

12:30-14:00 UhrMittagessen
14:00-14:45UhrPräsentation der Workshopergebnisse
14:45-15:30 UhrAbschlusspanel: Natürlich International!
Gelebte Internationalität in Selbstverständnis und Struktur
15:30-16:00 UhrAbschlusskaffee