Das Projekt HRK-EXPERTISE Internationalisierung ist seit dem 30. Juni 2021 abgeschlossen.
Alle Informationen und Texte auf dieser Website entsprechen dem Stand zum Projektende und werden nicht weiter aktualisiert.

Weitere Informationen zu den internationalen Aktivitäten der HRK, einschließlich der HRK-EXPERTISE-Manuals und Infos zum Audit „Internationalisierung der Hochschulen“, finden Sie unter https://www.hrk.de/themen/internationales/.

Manual

Outgoing-Mobilität von Nachwuchswissenschaftler_innen

Mobilität und internationale Vernetzung gehören zu den zentralen Bausteinen einer erfolgreichen wissenschaftlichen Karriere. Besonders relevant sind Auslandsaufenthalte und internationale Erfahrungen dabei für Wissenschaftler_innen, die sich als Promovierende und Postdoktorand_innen in einer frühen Qualifikations- und Berufsphase befinden. Gleichzeitig legen Studien nahe, dass es für die Gruppe der Nachwuchswissenschaftler_innen häufig an Unterstützung bei der Planung und Durchführung einer Mobilitätsphase mangelt.

Das HRK-EXPERTISE-Manual stellt Aktivitäten an deutschen Hochschulen vor, die spezifisch und strategisch reflektiert der Ermöglichung und Unterstützung der internationalen Outgoing-Mobilität von Nachwuchswissenschaftler_innen dienen. Die Fallbeschreibungen legen dar, wie beispielsweise Förderprogramme, Datenanalysen sowie Informations- und Beratungsangebote entwickelt und umgesetzt wurden, um Outgoing-Mobilität von Nachwuchswissenschafter_innen bedarfsorientiert, zielgruppenspezifisch, qualitätsgeleitet und nachhaltig zu fördern.

Das Manual bildet beispielhaft folgende Prozesse zur Outgoing-Mobilität von Nachwuchswissenschaftler_innen ab:

Konkret skizzieren die zehn Beiträge zunächst die Motivation für die Etablierung der spezifischen Aktivität zur Förderung der Outgoing-Mobilität von Nachwuchswissenschaftler_innen. Im Anschluss beschreiben sie einzelne Arbeitsschritte und das Zusammenwirken verschiedener hochschulischer Akteure im Rahmen des Konzeptions- und Umsetzungsprozesses. Diskutiert werden Aspekte wie Ressourcenbedarf, Zuständigkeiten und Kommunikation zwischen Akteuren, Steuerungsmechanismen und Qualitätssicherung. Dabei identifizieren die Beiträge Erfolgsfaktoren und mögliche Hürden.

Printexemplare können - sofern noch verfügbar - kostenlos per Mail an expertisehrk.de bestellt werden.