Das Projekt HRK-EXPERTISE Internationalisierung ist seit dem 30. Juni 2021 abgeschlossen.
Alle Informationen und Texte auf dieser Website entsprechen dem Stand zum Projektende und werden nicht weiter aktualisiert.

Weitere Informationen zu den internationalen Aktivitäten der HRK, einschließlich der HRK-EXPERTISE-Manuals und Infos zum Audit „Internationalisierung der Hochschulen“, finden Sie unter https://www.hrk.de/themen/internationales/.

Manual

Mehrsprachigkeit in Studium und Lehre

Multilinguale Kompetenz ist eine zentrale Qualifikation für erfolgreiche Kommunikation und die Sicherung beruflicher Perspektiven in einer zunehmend globalisierten Welt. Diese ist insbesondere auch im Hochschulstudium zu vermitteln. Das Thema Sprachenpolitik an deutschen Hochschulen bildet daher auch einen Schwerpunkt der internationalen Arbeit der HRK.

Das HRK-EXPERTISE-Manual stellt zehn Studiengänge verschiedener Fachrichtungen vor, die fremdsprachige Lehre bzw. Fremdsprachenunterricht fest in ihrem Curriculum verankert haben. Die Beispiele beschreiben mögliche Wege, fachliche und sprachliche Ausbildung miteinander zu vereinbaren.

Konkret skizzieren die Beiträge aus fachlicher Perspektive zunächst Treiber für die Wahl der Lehr- und Lernsprache bzw. für die curriculare Einbindung von Fremdsprachenunterricht. Im Anschluss beschreiben die Falldarstellungen einzelne Arbeitsschritte und das Zusammenwirken verschiedener hochschulischer Akteure im Rahmen des Prozesses. Diskutiert werden Aspekte wie Ressourcenbedarf, Zuständigkeiten und Kommunikation, Steuerungsmechanismen und Qualitätssicherung. Dabei identifizieren die Beiträge Erfolgsfaktoren und mögliche Hürden.

Printexemplare können - sofern noch verfügbar - kostenlos per Mail an expertisehrk.de bestellt werden.