Das Piktogramm des Audit zeigt eine Kiste.

Audit „Internationalisierung der Hochschulen“

Das Audit „Internationalisierung der Hochschulen“ unterstützt die deutschen Hochschulen darin, ihr spezifisches internationales Profil herauszuarbeiten und weiterzuentwickeln. Es kombiniert dabei Elemente der Selbstreflexion mit einer sachkundigen Außensicht.

Leistungen

  • Standortbestimmung der Internationalität der Hochschule

  • Herausarbeitung bzw. Konkretisierung der Internationalisierungsziele der Hochschule

  • (Weiter-)Entwicklung einer institutionellen Internationalisierungsstrategie

  • Empfehlung konkreter Maßnahmen in definierten Handlungsfeldern der Internationalisierung

Weitere Informationen zum Audit „Internationalisierung der Hochschulen“ und zu den Teilnahmemöglichkeiten finden Sie hier.