Datenschutzhinweise für Besucher des Unternehmensprofils der Stiftung zur Förderung der Hochschulrektorenkonferenz auf LinkedIn

Wir, die Stiftung zur Förderung der Hochschulrektorenkonferenz (im Folgenden auch „HRK“, „wir“ oder „uns“), nehmen den Schutz personenbezogener Daten und deren vertrauliche Behandlung sehr ernst. Im Rahmen des Besuchs unseres LinkedIn-Unternehmensprofils (https://www.linkedin.com/company/hochschulrektorenkonferenz/), werden von Ihnen personenbezogene Daten verarbeitet. Wir informieren Sie daher hiermit über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten und die Ihnen zustehenden Rechte.

Die Informationen in diesen Datenschutzhinweisen beziehen sich auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit Ihrem Besuch unseres Unternehmensprofil auf LinkedIn, soweit diese durch uns erfolgen.

Daneben erfolgt zum Teil eine Verarbeitung von personenbezogenen Daten in gemeinsamer Verantwortung mit LinkedIn Ireland Unlimited Company (im Folgenden: „LinkedIn“). Nähere Informationen zur gemeinsamen Verantwortlichkeit und zu der Verarbeitung stellt Ihnen LinkedIn hier zur Verfügung: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy?trk=homepage-basic_footer-privacy-policy und https://legal.linkedin.com/pages-joint-controller-addendum.

Im Zusammenhang mit Ihrem Besuch unseres Unternehmensprofil verarbeitet LinkedIn möglicherweise auch darüber hinaus personenbezogene Daten. In diesem Fall erfolgt die Verarbeitung in alleiniger Verantwortung von LinkedIn und ohne unsere Kenntnis. Nähere Informationen von LinkedIn hierzu finden Sie unter: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy?trk=homepage-basic_footer-privacy-policy.

1. Verantwortlicher

Verantwortlich für die Verarbeitung ist:
Stiftung zur Förderung der Hochschulrektorenkonferenz
Ahrstraße 39
53175 Bonn
Deutschland
Tel.: +49 228 887-153
Fax: +49 228 887-280
E-Mail: post[at]hrk.de

Gemeinsam für die Verarbeitung Verantwortlicher im Sinne des Art. 26 Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist, soweit dies im Folgenden angegeben ist:
LinkedIn Ireland Unlimited Company
Wilton Plaza, Wilton Place,
Dublin 2
Irland

2. Datenschutzbeauftragter

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie wie folgt:
Herrn Florian Reichert
Scheja und Partner Rechtsanwälte mbB
Adenauerallee 136
53113 Bonn
Deutschland
Tel.: (+49) 0228-227 226 0
www.scheja-partner.de
www.scheja-partner.de/kontakt/kontakt.html

Den Datenschutzbeauftragten von LinkedIn können Sie über das Formular unter:
https://www.linkedin.com/help/linkedin/ask/TSO-DPO kontaktieren.

3. Rechtsgrundlagen und Zwecke der Datenverarbeitung

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen unseres LinkedIn-Unternehmensprofils zu folgenden Zwecken:

a) Kontaktaufnahme und Interaktion

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, wenn Sie über unser Unternehmensprofil mit uns in Verbindung treten, indem Sie die hierfür bereitgestellten Funktionen nutzen (z. B. Folgen, Nachrichten, Kommentarfunktion, Beiträge, „Gefällt-mir-Button“, Weiterleitung/Teilen) oder die von uns bereitgestellten Inhalte abrufen.

Wenn Sie auf diese Weise mit uns in Verbindung treten, verarbeiten wir Ihre hierbei unmittelbar einsehbaren personenbezogenen Daten (in der Regel: Nutzername, Profilbild, Nachrichteninhalte ggfs. einschließlich darin enthaltener Fotos, Datum und Uhrzeit der Interaktion) zur Beantwortung Ihrer Kontaktaufnahme. Wir verarbeiten personenbezogenen Daten von Ihnen auch zur Außendarstellung der Stiftung zur Förderung der Hochschulrektorenkonferenz und der Hochschulrektorenkonferenz sowie zur Information über und Optimierung unserer Produkte, Dienstleistungen und Projekte.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f) DSGVO. Das von uns verfolgte berechtigte Interesse liegt in der Kontaktaufnahme mit (potenziellen) Vertragspartnern, Interessenten und Bewerbern, der Außendarstellung der Stiftung zur Förderung der Hochschulrektorenkonferenz und der Hochschulrektorenkonferenz, sowie darin, Sie über unsere Produkte, Dienstleistungen und Projekte zu informieren.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b) DSGVO, sofern Ihre Kontaktaufnahme über LinkedIn zwecks Abschlusses oder Durchführung eines Vertrages mit uns erfolgen sollte.

b) Auswertungen zu statistischen Zwecken mittels Seiten-Insights

Wir nutzen zum Zwecke der bedarfsgerechten Gestaltung und fortlaufenden Optimierung unseres Angebots auf unserem Social Media-Unternehmensprofil Seiten-Insights. Bei einem Besuch oder Interaktion auf unserem Unternehmensprofil erhalten wir vom Anbieter in Form von Statistiken anonymisierte Informationen über unsere Besucher und deren Interaktion auf unserem Unternehmensprofil (Seiten-Insights).

Wir verarbeiten die Daten mithilfe von Seiten-Insights zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes und zur Gewährleistung einer effektiveren Kommunikation mit (potenziellen) Vertragspartnern, Interessenten und Bewerbern.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f) DSGVO. Das von uns verfolgte berechtigte Interesse liegt in einer Verbesserung unseres Angebots auf unserem Unternehmensprofil.

Die Verarbeitung erfolgt insoweit in gemeinsamer Verantwortung mit LinkedIn gemäß Artikel 26 DSGVO. Das Wesentliche der Vereinbarung für gemeinsam für die Verarbeitung Verantwortliche stellt Ihnen LinkedIn hier zur Verfügung: https://legal.linkedin.com/pages-joint-controller-addendum.

c) Social Media Targeting

Soweit wir im Rahmen interessenbasierter Werbung einen sogenannten erweiterten Abgleich mit von uns auf die jeweilige Social Media Plattform hochzuladenden personenbezogenen Daten vornähmen, würde dies nur auf Grundlage einer hierfür von Ihnen erteilten Einwilligung geschehen (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a) DSGVO). Es gelten die bei Einholung der Einwilligung bereitgestellten Datenschutzinformationen.

4. Empfänger oder Kategorien von Empfängern

Empfänger der personenbezogenen Daten ist LinkedIn, das die Daten als Betreiber der Plattform wie in den Datenschutzhinweisen https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy?trk=homepage-basic_footer-privacy-policy beschrieben verarbeitet.

Innerhalb der HRK haben auf Ihre personenbezogenen Daten nur solche Abteilungen und die dort tätigen Mitarbeiter Zugriff, die einen solchen zur Erfüllung der unter Ziffer 3. genannten Zwecke benötigen.

Außerhalb der HRK können folgende Kategorien von Empfängern Zugriff auf Ihre Daten haben:

  • Auftragsverarbeiter: Dienstleister, die wir für die Erbringung von Services einsetzen, beispielsweise in den Bereichen der technischen Infrastruktur und Wartung für unser Angebot oder die Bereitstellung von Inhalten. Diese Auftragsverarbeiter werden von uns sorgfältig ausgewählt und regelmäßig überprüft, um sicherzugehen, dass Ihre personenbezogenen Daten in guten Händen sind. Die Dienstleister dürfen Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich zu den von uns vorgegebenen Zwecken verarbeiten.
  • Öffentliche Stellen: Behörden und staatliche Institutionen, wie z. B. Staatsanwaltschaften, Gerichte oder Finanzbehörden, an die wir personenbezogene Daten gegebenenfalls im Einzelfall übermitteln.

5. Datenverarbeitung in Drittländern

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten grundsätzlich nur in Deutschland und in der Europäischen Union.

LinkedIn übermittelt personenbezogene Daten auch in Länder außerhalb der EU und des Europäischen Wirtschaftsraums ("Drittländer"). Näheres ergibt sich aus deren Datenschutzhinweisen (https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy?trk=homepage-basic_footer-privacy-policy).

6. Speicherdauer

Aus vorgenannten Gründen gespeicherte Daten löschen wir, wenn sie für die von uns verfolgten Zwecke nicht mehr erforderlich sind und keine anderweitigen Rechtsgrundlagen, insbesondere gesetzliche oder vertragliche Aufbewahrungsfristen, eingreifen. Wenn Sie über bereitgestellte Funktionen mit uns in Verbindung treten (z. B. Kommentarfunktion), verarbeiten wir Ihre Daten höchstens solange sie für uns einsehbar sind. Die Einsehbarkeit können Sie selbst bestimmen, indem Sie Ihre jeweiligen Daten entfernen, z. B. indem Sie Ihren Kommentar auf unserer LinkedIn-Seite oder Ihre Bewertung löschen.

7. Ihre Betroffenenrechte

Im Rahmen der gesetzlichen Voraussetzungen haben Sie das Recht:

  • eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob wir Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeiten; ist dies der Fall, haben Sie das Recht auf Auskunft zu dieser Verarbeitung.
  • Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten und Vervollständigung Sie betreffender unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen.
  • Löschung Sie betreffender personenbezogener Daten zu verlangen.
  • Einschränkung der Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zu verlangen.
  • Sie betreffende personenbezogene Daten, die Sie bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten oder an einen anderen Verantwortlichen zu übermitteln (Datenübertragbarkeit).

Einzelfallbezogenes Widerspruchsrecht:

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen eine Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten Widerspruch einzulegen, die auf Basis von Art. 6 Abs. 1 lit. e) DSGVO (Aufgabenwahrnehmung im öffentlichen Interesse oder in Ausübung öffentlicher Gewalt) oder von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO (Interessenabwägung) erfolgt; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.

Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Widerspruch gegen Datenverarbeitung zum Zwecke der Direktwerbung:

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten auch, um Direktwerbung zu betreiben. Sie haben das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten.


Zur Geltendmachung Ihrer Betroffenenrechte können Sie sich jederzeit mit uns in Verbindung setzen. Nutzen Sie dazu bitte unsere unter Ziff. 1. genannten Kontaktdaten.

Sie können zudem eine Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde einreichen, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen Datenschutzrecht verstößt, insbesondere in dem EU-Mitgliedstaat bzw. Bundesland Ihres gewöhnlichen Aufenthaltsortes, Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes.

Hierzu gehört auch die für uns zuständige Aufsichtsbehörde:

Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
Nordrhein-Westfalen
Postfach 20 04 44
40102 Düsseldorf
Tel.: 0211/38424-0
Fax: 0211/38424-10
E-Mail: poststelle[at]ldi.nrw.de


Stand der Datenschutzerklärung: Januar 2022.