Datenschutzerklärung für die Social-Media-Unternehmensprofile der Stiftung zur Förderung der Hochschulrektorenkonferenz auf Twitter, Instagram und YouTube

Vielen Dank für den Besuch eines der Social-Media-Unternehmensprofile der Stiftung zur Förderung der Hochschulrektorenkonferenz (im Folgenden „HRK“, „wir“ oder „uns“). Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserer Stiftung sowie der Hochschulrektorenkonferenz einschließlich dort angesiedelter Projekte und wir bedanken uns für Ihren Besuch. Die HRK nimmt den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sehr ernst. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend den gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie der Datenschutzerklärung auf dieser Seite.

Nachstehend möchten wir Sie insbesondere darüber informieren, welche personenbezogenen Daten im Rahmen Ihres Besuchs auf einem der folgenden Social-Media-Unternehmensprofile der HRK verarbeitet werden:

Twitter

(Twitter International Company, One Cumberland Place, Fenian Street, Dublin 2, D02 AX07 Irland) für die Twitter-Seiten unter:

Instagram

(Meta Platforms Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland) für die Instagram-Seite unter:

YouTube

(Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland) für die YouTube-Seite unter:

Die Informationen in diesen Datenschutzhinweisen beziehen sich auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit Ihrem Besuch unserer Social-Media-Unternehmensprofile, soweit diese durch uns erfolgen.

1. Verantwortlicher

Verantwortlich für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist:
Stiftung zur Förderung der Hochschulrektorenkonferenz
Ahrstraße 39
53175 Bonn
Deutschland
Tel.: +49 228 887-153
Fax: +49 228 887-280
E-Mail: post[at]hrk.de
www.hrk.de

2. Datenschutzbeauftragter

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie wie folgt:
Herrn Florian Reichert
Scheja und Partner Rechtsanwälte mbB
Adenauerallee 136
53113 Bonn
Deutschland
Tel.: (+49) 0228-227 226 0
www.scheja-partner.de
www.scheja-partner.de/kontakt/kontakt.html

3. Zwecke und Rechtsgrundlage der Verarbeitung

a) Kontaktaufnahme und Interaktion

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, wenn Sie über unsere o. g. Unternehmensprofile mit uns in Verbindung treten, indem Sie die hierfür bereitgestellten Funktionen nutzen (z. B. Nachrichten, Kommentarfunktion, Beiträge, „Gefällt-mir-Button“, Weiterleitung/Teilen/„Retweet“) oder die von uns bereitgestellten Inhalte abrufen (z. B. Videos).

Wenn Sie auf diese Weise mit uns in Verbindung treten, verarbeiten wir Ihre hierbei unmittelbar einsehbaren personenbezogenen Daten (in der Regel: Nutzername, Profilbild, Nachrichteninhalte ggfs. einschließlich darin enthaltener Fotos, Datum und Uhrzeit der Interaktion) zur Beantwortung Ihrer Kontaktaufnahme. Wir verarbeiten personenbezogenen Daten von Ihnen auch zur Außendarstellung der Stiftung zur Förderung der Hochschulrektorenkonferenz und der Hochschulrektorenkonferenz sowie zur Information über und Optimierung unserer Produkte, Dienstleistungen und Projekte.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f) DSGVO. Das von uns verfolgte berechtigte Interesse liegt in der Kontaktaufnahme mit (potenziellen) Mitgliedern, Vertragspartnern und Interessenten, der Außendarstellung der Stiftung zur Förderung der Hochschulrektorenkonferenz und der Hochschulrektorenkonferenz, sowie darin, Sie über unsere Produkte, Dienstleistungen und Projekte zu informieren und diese zu optimieren.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b) DSGVO, sofern Ihre Kontaktaufnahme über eines unserer Social-Media-Unternehmensprofile zwecks Abschlusses oder Durchführung eines Vertrages mit uns erfolgen sollte.

b) Auswertungen zu statistischen Zwecken mittels Seiten-Insights

Wir nutzen zum Zwecke der bedarfsgerechten Gestaltung und fortlaufenden Optimierung unseres Angebots auf unserem Social-Media-Unternehmensprofilen Seiten-Insights. Bei einem Besuch oder Interaktion auf unserem Unternehmensprofil erhalten wir vom Anbieter in Form von Statistiken anonymisierte Informationen über unsere Besucher und deren Interaktion auf unserem Unternehmensprofil (Seiten-Insights).

Wir verarbeiten die Daten mithilfe von Seiten-Insights zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes und zur Gewährleistung einer effektiveren Kommunikation mit (potenziellen) Mitgliedern Vertragspartnern und Interessenten.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f) DSGVO. Das von uns verfolgte berechtigte Interesse liegt in einer Verbesserung unseres Angebots auf unseren Social-Media-Unternehmensprofilen.

a) Social Media Targeting

Soweit wir im Rahmen interessenbasierter Werbung einen sogenannten erweiterten Abgleich mit von uns auf die jeweilige Social Media Plattform hochzuladenden personenbezogenen Daten vornähmen, würde dies nur auf Grundlage einer hierfür von Ihnen erteilten Einwilligung geschehen (Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a) DSGVO). Es gelten die bei Einholung der Einwilligung bereitgestellten Datenschutzinformationen.

b) Durchführung von Gewinnspielen

Sofern Sie an einem unserer Gewinnspiele teilnehmen, verarbeiten wir Ihre Daten auch zur Durchführung des jeweiligen Gewinnspiels. Zweck der Verarbeitung personenbezogener Daten ist hier ausschließlich die Ermittlung der Gewinnerin oder des Gewinners bzw. der Gewinner sowie deren Bekanntgabe und die Ausspielung der Gewinne. Hierzu werden zunächst die Account-Namen derjenigen, die sich am Gewinnspiel beteiligen, gespeichert und aus diesen die Gewinner ausgelost. Anschließend gibt die HRK die Gewinner bekannt und geht auf diese zu, um deren postalische Adresse zu erfahren und die Gewinne zu versenden.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f) DSGVO. Das berechtigte Interesse von HRK liegt darin, die Gewinnerin oder den Gewinner des Gewinnspiels ermitteln zu können und bekannt zu geben sowie die entsprechenden Gewinne ausspielen zu können.

4. Empfänger personenbezogener Daten von HRK

Empfänger der personenbezogenen Daten sind die Betreiber der Social-Media-Plattformen wie in den jeweiligen Datenschutzhinweisen beschrieben:

Zudem arbeitet die HRK mit externen Dienstleistern (sogenannten Auftragsverarbeitern) zusammen, wie z.B. Dienstleistern für IT-Wartungsleistungen. Diese Dienstleister dürfen nur nach den Weisungen der HRK handeln und sind vertraglich zur Einhaltung der geltenden Datenschutzanforderungen verpflichtet.

Soweit dies rechtlich zulässig und notwendig ist, um geltendes Recht einzuhalten oder Rechtsansprüche geltend zu machen, auszuüben oder zu verteidigen, gibt die HRK personenbezogene Daten an Gerichte, Behörden oder Anwaltskanzleien weiter.

5. Übermittlung in Drittländer

Wir geben Ihre personenbezogenen Daten nicht an Länder außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (also an "Drittländer") weiter.

Es kann jedoch vorkommen, dass die Social-Media-Plattformen personenbezogene Daten dabei auch außerhalb des Europäischen Wirtschaftraums verarbeiten, worauf wir keinen Einfluss oder Zugang haben. Näheres ergibt sich aus den unter Ziffer 4 aufgeführten Datenschutzhinweisen.

6. Dauer der Speicherung

Zum Zwecke der Durchführung unserer Gewinnspiele werden die Account-Namen der Teilnehmer bis zur Ermittlung der Gewinnerin oder des Gewinners bzw. der Gewinner gespeichert und anschließend gelöscht. Die Namen und Adressdaten von Gewinnern werden bis zur Ausspielung der Gewinne gespeichert und anschließend gelöscht.

Im Übrigen löschen wir die Daten, wenn sie für die von uns verfolgten Zwecke nicht mehr erforderlich sind und keine anderweitigen Rechtsgrundlagen, insbesondere gesetzliche oder vertragliche Aufbewahrungsfristen, eingreifen. Wenn Sie über die Social-Media-Unternehmensprofile der HRK mit uns in Verbindung treten (z. B. Kommentarfunktion), verarbeiten wir Ihre Daten höchstens solange, wie sie für uns einsehbar sind. Die Einsehbarkeit können Sie bei bestimmten Funktionen selbst bestimmen, indem Sie Ihre jeweiligen Daten entfernen, z. B. indem Sie Ihren Kommentar auf einem Social-Media-Unternehmensprofil der HRK oder Ihre Bewertung löschen.

7. Ihre Betroffenenrechte

Im Rahmen der gesetzlichen Voraussetzungen haben Sie das Recht:

  • eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob wir Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeiten; ist dies der Fall, haben Sie das Recht auf Auskunft zu dieser Verarbeitung.
  • Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten und Vervollständigung Sie betreffender unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen.
  • Löschung Sie betreffender personenbezogener Daten zu verlangen.
  • Einschränkung der Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zu verlangen.
  • Sie betreffende personenbezogene Daten, die Sie bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten oder an einen anderen Verantwortlichen zu übermitteln (Datenübertragbarkeit).

Widerspruchsrecht

Einzelfallbezogenes Widerspruchsrecht:

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen eine Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten Widerspruch einzulegen, die auf Basis von Art. 6 Abs. 1 lit. e) DSGVO (Aufgabenwahrnehmung im öffentlichen Interesse oder in Ausübung öffentlicher Gewalt) oder von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO (Interessenabwägung) erfolgt; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.

Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Widerspruch gegen Datenverarbeitung zum Zwecke der Direktwerbung:

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten auch, um Direktwerbung zu betreiben. Sie haben das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten.



Zur Geltendmachung Ihrer Betroffenenrechte können Sie sich jederzeit mit uns in Verbindung setzen. Nutzen Sie dazu bitte unsere unter Ziff. 1. genannten Kontaktdaten.

Sie können zudem eine Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde einreichen, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen Datenschutzrecht verstößt, insbesondere in dem EU-Mitgliedstaat bzw. Bundesland Ihres gewöhnlichen Aufenthaltsortes, Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes.

Hierzu gehört auch die für uns zuständige Aufsichtsbehörde:

Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
Nordrhein-Westfalen
Postfach 20 04 44
40102 Düsseldorf
Tel.: 0211/38424-0
Fax: 0211/38424-10
E-Mail: poststelle[at]ldi.nrw.de

8. Externe Links

Unser Online-Angebot, einschließlich unserer Social-Media-Unternehmensprofile, enthält gelegentlich Links, die auf Internetseiten Dritter verweisen. Soweit dies nicht offensichtlich erkennbar ist, weisen wir Sie darauf hin, dass es sich um einen externen Link handelt. Die HRK hat keinen Einfluss auf den Inhalt und die Gestaltung der Seiten externer Anbieter. Diese Datenschutzerklärung findet dort insoweit keine Anwendung.

9. Änderung dieser Datenschutzerklärung

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung von Zeit zu Zeit zu ändern und zu überarbeiten. Bitte beachten Sie diesbezüglich die jeweils aktuelle Version unserer Datenschutzerklärung.



Stand der Datenschutzerklärung: Januar 2022.