Workshop zu Wissenschaftlermobilität und Alterssicherung

"Aktuelle Entwicklungen im Kontext von Wissenschaftlermobilität und Alterssicherung"

Gemeinsamer Workshop des BMBF und der HRK in Bonn am 6. Juli 2011

„Aktuelle Entwicklungen im Kontext von Wissenschaftlermobilität und Alterssicherung“ waren Thema einer gemeinsamen Tagung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) und der HRK in Bonn.

Die Veranstaltung richtete sich an Experten der betroffenen Ministerien auf Bundes- und Länderebene, der deutschen Universitäten und Wissenschafts­organisationen sowie der Versicherungs- und Versorgungsträger und Tarifpartner.

Es wurde über erste Erfahrungen des Landes Baden-Württemberg mit der Trennung der Alterssicherungssysteme berichtet. Die EU-Kommission stellte die aktuellen Planungen zur Schaffung eines paneuropäischen Zusatzversorgungsfonds für Wissenschaftler vor.

Es bestand Einigkeit darüber, dass eine engere Kooperation aller involvierten Akteure sowie eine verbesserte Informationspolitik über Fragen der Alterssicherung in Deutschland dringend erforderlich sind.

In der rechten Spalte finden Sie das Programm, eine Teilnehmerliste und die Redebeiträge.