HRK-EXPERTISE Fachtagung 2019

"Internationalisierung der Lehre: Erfahrungen aus der Hochschulpraxis"

Berlin, 9. und 10. Oktober 2019
Quadriga Forum, Werderscher Markt 15, 10117 Berlin

Im Fokus der Tagung steht die interaktive Bearbeitung von aktuellen Fragestellungen zu Internationalisierungsprozessen in der Lehre. Aufbauend auf den im letzten Jahr veröffentlichten HRK-EXPERTISE-Manuals werden folgende Themenfelder in den Blick genommen:

  • Mehrsprachigkeit von Studium und Lehre,
  • Internationalisierung der Curricula,
  • Internationalisierung zu Hause in der Lehrerbildung

Den Auftakt der Veranstaltung bildet am Abend des 9. Oktober eine Keynote zum Thema "Beginning with the end in mind: creating an internationalised learning opportunity for all students" von Karen M. Lauridsen, Professorin für Educational Development an der Universität Aarhus, in deren Anschluss wir Sie herzlich zu einem Empfang einladen.
Am zweiten Konferenztag bieten parallel stattfindende Workshops die Möglichkeit, aktuelle Fragestellungen zu Internationalisierungsprozessen in der Lehre zu bearbeiten. Weiterführende Informationen entnehmen Sie bitte dem Programm der Fachtagung.

Die Fachtagung richtet sich sowohl an Hochschulleitungen als auch an Vertreter_innen aus der Hochschullehre und zentrale Einrichtungen, die Möglichkeiten zur Internationalisierung der Lehre hochschul- und fächerübergreifend diskutieren und weiterentwickeln möchten.

Hotelzimmerkontingente für Teilnehmende

Wir haben in verschiedenen Hotels Zimmerkontingente für Teilnehmer_innen der HRK-EXPERTISE-Fachtagung reserviert. Die Zimmer können Sie unter dem Stichwort „EXPERTISE-Fachtagung“ buchen. Bitte beachten Sie die Fristen, innerhalb derer die Kontingente vorgehalten werden. Eine Übersicht der Hotels finden Sie hier.

Zwei der Hotels haben zudem eigene Buchungsformulare für das Kontingent zur HRK-EXPERTISE-Fachtagung. Diese finden Sie in der unteren Download-Box rechts neben dem Text.

Die maximale Teilnehmerzahl ist bereits erreicht - eine Anmeldung ist daher leider nicht mehr möglich.

Die Ergebnisse der Fachtagung werden im Anschluss an die Veranstaltung auf dieser Seite verfügbar sein.

Kontakt: Alexandra Feisthauer (feisthauernospam-hrk.de, 0228/887-132)