Jens-Peter Gaul ist seit heute Generalsekretär der HRK

11. Januar 2016

Dr. Jens-Peter Gaul, Generalsekretär der HRK (Foto: HRK/Heraucourt)

Jens-Peter Gaul hat heute das Amt des Generalsekretärs der Hochschulrektorenkonferenz (HRK) angetreten. Als Generalsekretär leitet er künftig die HRK-Geschäftsstelle mit derzeit 92 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Sie sind an den Standorten Bonn, Berlin und Brüssel angesiedelt.

Der promovierte Jurist war zuletzt Leiter der Kooperationsstelle EU der Wissenschafts­organisationen (KoWi) in Brüssel und Bonn. Zuvor war er in verschiedenen Funktionen bei der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) tätig.

Die Hochschulrektorenkonferenz hat derzeit 268 Mitgliedshochschulen. Sie ist die Stimme der Hochschulen gegenüber Politik und Öffentlichkeit und das Forum für den gemeinsamen Meinungsbildungsprozess der Hochschulen. Die HRK befasst sich mit allen Themen, die Aufgaben der Hochschulen betreffen: Forschung, Lehre und Studium, wissenschaftliche Weiterbildung, Wissens- und Technologietransfer, Internationalisierung und internationale Zusammenarbeit sowie Selbstverwaltung.