Ausschreibung zur Teilnahme an den Audit-Beratungsformaten

Ab sofort können die Mitgliedshochschulen der HRK ihr Interesse an einer Teilnahme an den Formaten Audit, Audit kompakt, Audit-Strategiewerkstatt und Re-Audit bekunden. Detaillierte Informationen zu Formatablauf, Leistungen und Kosten finden Sie im Fact Sheet des jeweiligen Formats sowie auf der entsprechenden Unterseite:

Audit (für Hochschulen mit mehr als 10.000 Studierenden): Fact Sheet
Audit kompakt (für Hochschulen mit 1.000 bis 10.000 Studierenden): Fact Sheet
Audit-Strategiewerkstatt (für Hochschulen mit bis zu 1.000 Studierenden): Fact Sheet
Re-Audit (Folgeangebot für bereits auditierte Hochschulen): Fact Sheet

Die HRK behält sich vor dem Hintergrund der Pandemielage das Recht vor, die Prozesse teilweise oder vollständig virtuell durchzuführen.

Unterlagen zur Teilnahme

Bitte füllen Sie für Ihre Bewerbung das formatspezifische Formular zur Interessenbekundung aus. Beachten Sie dabei bitte auch die organisatorischen Hinweise in dem zum jeweiligen Format gehörenden Merkblatt zur Teilnahme. Die Interessenbekundung muss bis zum 18. Juni 2021 per E-Mail (audithrk.de) bei der HRK eingegangen sein; ergänzend muss das von der Hochschulleitung unterzeichnete Original postalisch an die im Formular genannte Adresse gesendet werden.

Die Hochschulen werden bis Mitte Juli über eine mögliche Teilnahme informiert. Der Einstieg in den Audit-Prozess erfolgt zum 1. Dezember 2021; der Re-Audit-Prozess beginnt am 1. Oktober 2021.

Für Rückfragen steht Ihnen Frau Marijke Wahlers (Tel.: 0228 887-170; E-Mail: wahlershrk.de), gerne zur Verfügung.