Deutsche Sprachkenntnisse für das Studium an deutschen Hochschulen

Von Studienbewerberinnen und Studienbewerbern, die ihre Studienqualifikation nicht an einer deutschsprachigen Einrichtung erworben haben, werden deutsche Sprachkenntnisse verlangt, die zum Studium an einer deutschen Hochschule befähigen (sprachliche Studierfähigkeit). Soweit kein Befreiungsgrund vorliegt, werden die erforderlichen Sprachkenntnisse durch folgende Prüfungen nachgewiesen:
•    Deutsche Sprachprüfung für den Hochschulzugang (DSH)
•    Test – Deutsch als Fremdsprache (TestDaF)
•    Prüfungsteil Deutsch der Feststellungsprüfung an Studienkollegs
•    Deutsches Sprachdiplom der KMK-Stufe zwei (DSD II)
Eine entsprechend der Rahmenordnung (RO-DT) bestandene DSH