Russische Föderation

Auslandsrepräsentanzen deutscher Hochschulen
in der Russischen Föderation

Freie Universität Berlin

Verbindungsbüro Moskau

Verbindungsbüro Moskau

besteht seit: 2010
Aufgaben:
• Unterstützung bei der Identifikation geeigneter ausländischer Kooperationspartner und bei der Anbahnung internationaler Kontakte
• Unterstützung bei der Gewinnung von Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftlern, z. B. durch Bekanntmachung von internationalen Ausschreibungen der Freien Universität wie z. B. Doktorandenstipendien und Postdoc-Stellen oder in Einzelfällen Screening von Bewerbungen
• Marketing für Studien- und Promotionsprogramme der Freien Universität
• Bekanntmachung von neuen Forschungsprojekten (Sonderforschungsbereiche, Cluster etc.) sowie aktuellen Forschungsergebnissen der Freien Universität (z. B. über Websites, Newsletter oder Mailverteiler)
• Unterstützung bei der Organisation von Konferenzen und anderen Veranstaltungen von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern der Freien Universität im Ausland
• Bereitstellung von Informationen über Entwicklungen in Wissenschaft und Forschung in der Region (z. B. Informationen über neue Stipendien- oder Forschungsprogramme)
• Organisation und Unterstützung von internationalen Alumni-Aktivitäten
Internet: www.fu-berlin.de/moscow

Universitätsallianz Ruhr (UA Ruhr)

UA Ruhr Liaison Office Moscow/
Verbindungsbüro Moskau

UA Ruhr Liaison Office Moscow/ Verbindungsbüro Moskau

Mitgliedshochschulen:
• Ruhr-Universität Bochum
• Technische Universität Dortmund
• Universität Duisburg-Essen
besteht seit: 2009
Aufgaben:
• Angebot einer aktuellen und profilorientierten Expertise der Forschungs- und Hochschullandschaft Russlands und der Region Osteuropa-Zentralasien (OEZA) für die Universitätsallianz Ruhr
• Bewerben der Universitätsallianz Ruhr als einen innovativen Forschungs- und Wissenschaftsstandort in der Zielregion und Sichtbarmachen des wissenschaftlichen Potentials und der Profilschwerpunkte der Allianz-Universitäten in Forschung, Studium und Lehre, Nachwuchsförderung sowie Weiterbildung in Russland und OEZA (z. B. durch Teilnahme und Vorträge bei führenden Messeevents und Informationsveranstaltungen in der Region)
• Anbahnung, Entwicklung und Festigung von Wissenschaftskooperationen zu Hochschulpartnern der Universitätsallianz Ruhr in Russland bzw. OEZA
• Gewinnung hochqualifizierter Studierender für ein Studium an den Universitäten der UA Ruhr durch eigene Projekte und ggf. durch Unterstützung weiterer Sonderprojekte
• Unterstützung bei der Gewinnung von internationalen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern durch zielgruppenorientierte Information und Veröffentlichen von Stellenangeboten
Internet: uaruhr.ru

Kontakt

Rudolf Smolarczyk
Tel.: +49 228 887-171
smolarczyknospam-hrk.de