Kleine Fächer: Sichtbar innovativ!

Antrag auf Projektförderung

Mit dem Wettbewerb „Kleine Fächer: Sichtbar innovativ!“ möchte die HRK in Ergänzung der Kleine Fächer-Wochen an deutschen Hochschulen einen Impuls für die Themen Kommunikation und Vernetzung im Kontext Kleiner Fächer setzen. Ziel des Wettbewerbs ist es, Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler aus den Kleinen Fächern zur aktiven Erprobung neuer Kommunikations- und Vernetzungsstrategien anzuregen und die Umsetzung entsprechender Ideen konkret zu unterstützen.

Hinweise zur Antragsstellung

Antragsberechtigt sind Promovierende Kleiner Fächer sowie Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler in den ersten fünf Jahren ihrer Postdoc-Phase, die in einem Kleinen Fach an einer der Mitgliedshochschulen der Hochschulrektorenkonferenz tätig sind. Referenz für die Kategorie „Kleines Fach" ist die Liste der Kleinen Fächer gemäß der Mainzer Arbeitsstelle Kleine Fächer.

Anträge können sowohl von Einzelpersonen als auch von Personengruppen eingereicht werden. Bei Gruppenanträgen ist eine Person als Projektleitung und damit als Hauptansprechpartner/in zu benennen. Die Hochschulleitungen bzw. Hochschulverwaltungen der antragstellenden Person sind über den Bewerbungsvorgang in Kenntnis zu setzen.

Folgende Unterlagen sind als Bestandteil des Antrags über das hierfür vorgesehene Online-Formular bis zum 15. April 2020 einzureichen:

  1. Angaben zum Projektantrag
  2. Projektskizze
  3. Kostenkalkulation

Bitte nutzen Sie für Ihre Projektskizze und Ihre Kostenkalkulation unsere Vorlagen, die Sie auf der Seite rechts herunterladen können. Senden Sie beide Unterlagen bitte zusätzlich in einfacher Ausführung auf dem Postweg bis spätestens 15. April 2020 (Poststempel) an die Postadresse der Hochschulrektorenkonferenz:

Hochschulrektorenkonferenz (HRK)
z. Hd. Dr. Inken Rabbel
Ahrstraße 39
53175 Bonn

Alle weiteren Informationen sind der Ausschreibung zu entnehmen. Antworten auf häufige Fragen zum Bewerbungsverfahren finden Sie in unseren FAQ, die Sie auf der Seite rechts herunterladen können. Für weitere Fragen steht Ihnen Dr. Inken Rabbel, Projektleiterin der Kleine Fächer-Wochen an deutschen Hochschulen, gerne zur Verfügung.