Porträtfoto von Professorin Dr. Birgitta Wolff (Foto: Uwe Dettmar, Goethe-Universität Frankfurt/Main)

Professorin Dr. Birgitta Wolff

Präsidentin der Goethe-Universität Frankfurt am Main

HRK-Vizepräsidentin für Forschung, Kooperation und wissenschaftlichen Nachwuchs

JahrEreignis
1965Geboren in Münster/Westfalen
1984 - 1986Banklehre
1986 - 1991Studium der Wirtschafts­wissenschaften und Philosophie an der Universität Witten/Herdecke
1994Promotion an der Ludwig-Maximilians-Universität München
1999Habilitation in Wirtschafts­wissenschaften an der Ludwig-Maximilians-Universität München
1991 - 2000Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Nach Promotion Akademische Rätin an der Ludwig-Maximilians-Universität München; Institut für Organisation
1995 - 1996J. F. Kennedy Fellow, Center for European Studies, Harvard University
1999 - 2000Gastprofessur, Center for European Studies, Georgetown University
2000 - 2015Lehrstuhl für BWL, insbes. Internationales Management an der Wirtschaftsfakultät der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg
2002Sabbatical an der Stanford University
2002 - 2008Prodekanin, Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät der Otto-von- Guericke-Universität Magdeburg
2008 - 2010Dekanin, Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät der Otto-von-Guericke- Universität Magdeburg
2010 - 2011Kultusministerin des Landes Sachsen-Anhalt
2011 - 2013Landesministerin für Wissenschaft und Wirtschaft des Landes Sachsen-Anhalt
seit 2015 Präsidentin und Professur für Allgemeine BWL, Goethe-Universität Frankfurt/Main