Deutsch-japanisches Symposium 28./29.6.

Deutsch-japanisches Symposium „Bildung, Forschung und Innovation – Die Hochschulen zwischen akademischen Grundwerten und gesellschaftlichen Erwartungen”

Berlin, 28./29. Juni 2016

 

Keynote-Beiträge:
Innovation und gesellschaftliche Wirkungen von Forschung, Lehre und Lernen

Die Sichtweise der Ingenieur­wissenschaften
Professor Dr. Gerhard Fettweis, Vodafone Chair Mobile Communications Systems, Technische Universität Dresden

Die Sichtweise der Natur- und Lebenswissenschaften
Professor Dr. Kensei Nagata, Lehrstuhl für Orthopädische Chirurgie und Präsident, Universität Kurume

Die Sichtweise der Geistes- und Sozial­wissenschaften
Professor Dr. Markus Hilgert, Direktor, Vorderasiatisches Museum der Staatlichen Museen zu Berlin – Preußischer Kulturbesitz
Präsentation
Statement

 

Einführende Beiträge: Zur Rolle der Hochschulen bei der Förderung von Innovation und gesellschaftlichem Wandel

Die Sichtweise der Politik
Hideto Matsumoto, Direktor, Office for International Planning, HE Policy Planning Division, HE Bureau, Ministerium für Bildung, Kultur, Sport, Wissenschaft & Technologie in Japan

Die Sichtweise der Wirtschaft
Dr. Michael Heller, OTTO-Bereichsvorstand Categories und stellvertretender Sprecher OTTO, OTTO GmbH & Co KG

Dr. Kazuaki Tarumi, ehem. Abteilungsleiter, Physics Research, Merck KGaA

Die Sichtweise der Akademia
Professor Dr. Koetsu Yamazaki, Präsident, Universität Kanazawa

Professor Dr. Dieter Lenzen, Präsident, Universität Hamburg, und Vizepräsident, Hochschulrektorenkonferenz

 

Soziale & technische Innovation und gesellschaftliche Wirkung im Kontext der akademischen Disziplinen – Theorie und Praxis

Session A: Geisteswissenschaften und Gesellschaftswissenschaften (in deutscher & japanischer Sprache)

Professor Dr. Peter-André Alt, Präsident, Freie Universität Berlin

Professor Dr. Norimasa Morita, Vizepräsident für Internationale Angelegenheiten, Waseda-Universität

Session B: Ingenieur­wissenschaften (in englischer Sprache)

Professor Dr. Ernst Schmachtenberg, Rektor, RWTH Aachen
Präsentation
Statement

Professor Dr. Hiroki Yamaguchi, Präsident, Universität Saitama

Session C: NATURWISSENSCHAFTEN UND LEBENSWISSENSCHAFTEN (in englischer Sprache)

Professor Dr. Albrecht Wagner, ehem. Vorsitzender des Direktoriums, DESY, and Vorsitzender, Board of Councillors, Okinawa Institute of Science and Technology Graduate University

Professor Dr. Kyosuke Nagata, Präsident, Universität Tsukuba, und Vorsitzender, JACUIE

 

Kommentar: Die innovationsorientierte Wissenschafts- und Technologiepolitik Japans

Jun Iwamatsu, Direktor, Cabinet Office, Government of Japan

Professor Dr. Teruo Kishi, Science and Technology Advisor to the Minister of Foreign Affairs