Springe zu Navigation | Suche | Inhalt | Seitenfuß
HRK HochschulrektorenkonferenzAudit "Internationalisierung der Hochschulen"

Universität Erfurt erhält Zertifikat

Universität Erfurt erhält Zertifikat für die erfolgreiche Teilnahme am HRK-Audit „Internationalisierung der Hochschulen“

Universität Erfurt, 09.01.2013

Die Universität Erfurt hat als erste Thüringer Hochschule das Zertifikat für die erfolgreiche Teilnahme am HRK-Audit „Internationalisierung der Hochschulen“ erhalten. Es wurde am 11. Dezember 2012 anlässlich der HRK-Konferenz „Erfolgreich internationalisieren“ überreicht.

Das Audit wurde 2009 von der Hochschulrektorenkonferenz initiiert. Es unterstützt die teilnehmenden Hochschulen, ihre Internationalisierung strategisch auszurichten und innerhalb der Institution dauerhaft zu verankern. In den Jahren 2010 bis 2012 haben insgesamt 30 Hochschulen den Auditierungsprozess erfolgreich durchlaufen, darunter auch die Universität Erfurt. Bis Ende 2013 werden weitere zwölf Hochschulen hinzukommen. Das Audit wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert.

Das Audit der Universität Erfurt begann im November 2010 mit der Erstellung eines Selbstberichtes durch eine ProjektgruppeProjektgruppe
Die Projektgruppe hat die Aufgabe ...
der Uni. In einer 3-tägigen Begehung im Februar 2011 wurden dann die Hochschulleitung, Dekane, international aktive Hochschullehrer und Studierende, Vertreter des Internationalen Büros und verschiedener anderer Verwaltungseinheiten befragt. Zur externen Gutachterkommission gehörten Prof. Dr. Ossi V. Lindqvist (Finnland, ehemaliger Rektor der University of Eastern Finland sowie ehemaliger Vorsitzender des Finnish Council of University Rectors und der finnischen Evaluierungsbehörde Finheec), Guri Bakken (Norwegen, stellvertretende Generalsekretärin der Norwegian Association of Higher Education Institution) sowie Harald Schräder (Frankreich, Referent für Europa der Conférence des Présidents d’Universités). Im Ergebnis erhielt die Universität einen EmpfehlungsberichtEmpfehlungsbericht
Der Empfehlungsbericht liefert eine Analyse der Internationalität der ...
, der im Senat und Hochschulrat und vor allem im Senatsausschuss für internationale Angelegenheiten diskutiert wurde. Im weiteren Verlauf entstand ein Umsetzungsplan für Maßnahmen zur Internationalisierung in den kommenden drei Jahren.  Ein Herzstück des Umsetzungsplanes ist das Erfurter Deutschlandjahr, das zum Wintersemester 2013/14 gestartet wird. Es soll Germanistik- oder anderweitig an Deutschland interessierte Studierende aus der ganzen Welt für ein Jahr nach Thüringen holen.

Zur Website der Universität Erfurt