Springe zu Navigation | Suche | Inhalt | Seitenfuß
HRK HochschulrektorenkonferenzAudit "Internationalisierung der Hochschulen"

Presseschau

PH Heidelberg nimmt am HRK-Audit „Internationalisierung der Hochschulen” teil

Abteilung für Presse & Kommunikation der Pädagogische Hochschule Heidelberg, 14.03.2012

In ihrer internationalen Strategie hat die Hochschulrektorenkonferenz (HRK) die Überzeugung formuliert, dass nur eine internationalisierte Hochschule den Prozess der Globalisierung aktiv mitgestalten und ihre Wettbewerbsfähigkeit sicherstellen kann. Auf der Grundlage dieser Überzeugung hat die HRK im Jahr 2009 das Audit "Internationalisierung der Hochschulen" ins Leben gerufen, das die deutschen Hochschulen darin unterstützt, ihre Internationalisierung strategisch nach ihren Bedarfen auszurichten und innerhalb der Institution dauerhaft zu verankern.

Im Rahmen ihrer eigenen Internationalisierungsstrategie nimmt die PH Heidelberg als einzige Pädagogische Hochschule an diesem Audit teil: Ihr spezifisches Internationalisierungsprofil soll zum einen klarer definiert und weiterentwickelt werden,  es sollen aber auch transparente, dauerhafte Internationalisierungsstrukturen und -prozesse etablieren und die Internationalisierung auf diese Weise nachhaltig in der PH Heidelberg verankert werden. Abschließend ist geplant, bereits implementierte Internationalisierungsmaßnahmen zu bündeln und gezielt zu ergänzen.

Vom 20. bis 22. März kam das Beraterteam für den Audit-Besuch nun erstmals an die PH Heidelberg. Das Prorektorat für Forschung, Internationalität und Diversität sowie das Akademische Auslandsamt begrüßte dabei von Seiten der HRK Herrn Gernot Schmitz, Herrn Stephan Keuck und Frau Sarah Karis. Die externen Auditoren waren Professor Dr. Hans-Dieter Daniel (Schweiz), Professor Dr. René Lasserre (Frankreich) sowie Professor Dr. Ulrich Teichler (Deutschland).

In einem Abschlussgespräch wurden am 22. März erste Möglichkeiten zur weiteren Internationalisierung der Hochschule erläutert, bis Mai soll der PH Heidelberg ein schriftlicher Bericht des HRK-Audits vorliegen. Für November ist dann eine weitere gemeinsame Veranstaltung an der Hochschule geplant, über die wir Sie an dieser Stelle gerne wieder informieren.

Das Audit „Internationalisierung der Hochschulen“ wird übrigens - wie auch der "Qualitätspakt Lehre" - vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) finanziell gefördert.

Zur Website der Pädagogischen Hochschule Heidelberg