Springe zu Navigation | Suche | Inhalt | Seitenfuß
HRK HochschulrektorenkonferenzAudit "Internationalisierung der Hochschulen"

Presseschau

Internationalisierung 2012

Georg-August-Universität Göttingen, 09.05.2012

Die Universität Göttingen begreift die weltweite Vernetzung und hohe Attraktivität für internationale Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler als Gewinn für ihr Forschungs- und Lehrpotential. Internationalität bedeutet die Chance

  • für die Universität im internationalen Wettbewerb um die besten Köpfe erfolgreich bestehen zu können
  • für Forscherinnen und Forscher weltweit attraktive Forschungsregionen und –partner zu finden
  • für Göttinger Studierenden auf ein breites Angebot für Auslandsaufenthalte zurückgreifen zu können.

Im Jahr 2010 beteiligte sich die Georg-August-Universität Göttingen am HRK-Audit „Internationalisierung der Hochschulen“, um die weiteren Maßnahmen und Ziele der Internationalisierung im Sinne eines gesamtstrategischen Konzeptes zu definieren. Entsprechend erster Prioritäten und um den Internationalisierungsprozess bereits vor Verabschiedung der gesamtuniversitären Internationalisierungsstrategie voranzutreiben, wurde im Sommer 2010 das Projekt „Internationalisierung 2012“ mit einem Mittelumfang von € 1,9 Millionen verabschiedet, das von der Stabsstelle Göttingen International koordiniert wird. Ziel des Projektes ist die Hebung der Internationalisierung der Universität Göttingen auf ein neues Niveau. Hierzu zählt u.a. die Entwicklung einer Internationalisierungsstrategie für die gesamte Universität einschließlich der Berücksichtigung und Integration außeruniversitärer Einrichtungen.

Zur Entwicklung der gesamtuniversitären Internationalisierungsstrategie und der Weiterentwicklung entsprechender Maßnahmen wurden zudem insgesamt fünf Teilprojektgruppe (TPG) zu folgenden Themen gebildet:

    TPG „Internationalisierung der Forschung“
    TPG „Internationalisierung der Lehre und Graduiertenschulen“
    TPG „Internationalisierung der Fakultäten“
    TPG „Internationalisierung der Verwaltung / Datenmanagement“
    TPG „Internationales Marketing“

Ein weiterer wesentlicher Bestandteil des Projektes ist die Erarbeitung und Verabschiedung von Maßnahmenpaketen, die Ausschreibung und Auswahl der Maßnahmen sowie die Durchführung und Evaluation der Maßnahmen zur Unterstützung aller Einrichtungen bei ihren Internationalisierungsbestrebungen.

Für den Zeitraum 2010-2012 wurden verschiedene Maßnahmen identifiziert um die Internationalisierung der Universität bereits vor Verabschiedung der Internationalisierungsstrategie zu befördern. Die Maßnahmen dienen in erster Linie der Förderung der Internationalisierung der Fakultäten, der Unterstützung bei der Einrichtung englischsprachiger Semester und internationaler Studiengänge sowie der Erhöhung der Outgoing-Mobilitäten Göttinger Studierender.

Zur Website der Georg-August-Universität Göttingen