Springe zu Navigation | Suche | Inhalt | Seitenfuß
HRK HochschulrektorenkonferenzAudit "Internationalisierung der Hochschulen"

Erfolgsgeschichten

Erfolgsgeschichten

Auf diesen Seiten finden Sie Erfolgsgeschichten guter Internationalisierungspraxis von Hochschulen, die bereits am Audit teilgenommen haben, in den Handlungsfeldern „Planung & Steuerung“, „Studium & Lehre“, „Forschung & Wissenstransfer“ sowie „Beratung & Unterstützung“.

Das European Project Semester

Ein englischsprachiges Projektsemester für Ingenieur- und Wirtschaftswissenschaftler

Ein Beitrag der Fachhochschule Kiel

Internationale Projektgruppe der FH Kiel

Seit sechs Jahren führt der Fachbereich Maschinenwesen in Zusammenarbeit mit dem Fachbereich Wirtschaft der Fachhochschule Kiel das englischsprachige Projektsemester (EPS) für Studierende der Ingenieur- und Wirtschaftswissenschaften durch, das sich an Bachelor-Studierende der Fachhochschule Kiel sowie an Studierende ihrer internationalen Partnerhochschulen richtet.  

Das EPS bereitet in einführenden Veranstaltungen wie Teambuilding, Intercultural Management, Business Planning, Market Research, Project Management und Präsentationstechniken die Studierenden in den ersten vier Wochen optimal auf ihren Einsatz in einem Projekt vor. Danach bearbeiten die Studierenden in vier oder fünf fachlich und kulturell gemischten Teams interdisziplinäre Industrieprojekte mit schleswig-holsteinischen Unternehmen in den Bereichen Maschinenbau, Energietechnik, Schiffbau, Marketing, Marktforschung, Kundenservice und Vertrieb. Die Unternehmen legen die konkrete Aufgabenstellung fest und benennen einen betrieblichen Betreuer. Seitens der Fachhochschule Kiel werden die Projekte von einem „Academic Supervisor“ fachlich betreut. Sprachkurse (Englisch und Deutsch) sowie landeskundliche Veranstaltungen ergänzen das viermonatige Programm.

Die Fachhochschule Kiel ist bisher der einzige deutsche Anbieter des „European Project Semesters“. Das internationale Projektsemester stellt einen wichtigen Bestandteil der Internationalisierung der Hochschule dar. Seit 2008 nehmen jährlich 15 bis 20 internationale Studierende von den europäischen Partnerhochschulen, aber auch von den US-Partnerhochschulen der Fachhochschule Kiel an dem Projektsemester teil.

Weitere elf europäische Hochschulen in Belgien, Dänemark, Norwegen, Polen, Portugal, Spanien und in den Niederlanden organisieren das Programm für zukünftige Ingenieurinnen und Ingenieure, teilweise bereits seit Mitte der 90er Jahre. Über 180 FH-Studierende haben bisher im Rahmen des EU-Bildungsprogramms Erasmus im Ausland daran teilgenommen, um internationale Studienerfahrungen zu sammeln.

Kontakt und weitere Informationen:

Prof. Dr. Rainer Geisler
Projektkoordinator
eps[at]fh-kiel.de

Christine Boudin
Leiterin des International Office
christine.boudin[at]fh-kiel.de

www.fh-kiel.de/index.php?id=10052 

zurück zur Liste